TOLLES WETTER, TOLLE MANNSCHAFTEN, KLASSE SPIELE

Wie so oft waren die Indikatoren für ein tolles Turnier die gleichen: Ein regenfreies Wochenende mit strahlendem Sonnenschein, keine Ausfälle unter den angemeldeten Mannschaften und schon wird die wochenlange (z.T. monatelange) Vorbereitung belohnt. Nahezu 200 Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Die Spiele liefen in einem sehr sportlich und fairen Rahmen ab, so wie man es sich auch für jedes Seniorenspiel wünschen würde.

Ab 14.00 Uhr wirbelten die D-Junioren (U12) in der neu umgebauten „Norbert-Lörch-Arena“, für die ein großes Süddeutsches Turnier mit namhaften Gegnern ausgeschrieben war. Sieger wurde verdientermaßen der Karlsruher SC. In einem spannenden torlosen Finale gegen den VfB Stuttgart musste das Elfmeterschiessen herhalten, um mit 3:2 einen Sieger zu ermitteln. Dass die Jungs, Trainer und Eltern des KSC auch feiern können, haben sie bis zum späten Abend deutlich unter Beweis gestellt. Großes Kompliment an die Trainer Reiner Straub und Frank Schoch, die eine „symbadische“ Truppe zusammen haben.

Unser Dank gilt allen freiwilligen Helfern und Helferinnen, die vor, während und nach der Veranstaltung Ihre Arbeitsleistung in die Waagschale geworfen haben, um dieses Turnier erfolgreich zu gestalten. Den Schiedsrichter und dem DRK, sowie der Turnierleitung. Und nicht zu vergessen Allen, die den Wirtschaftsbetrieb (Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen, Süßigkeiten-Stand) mit Leben erfüllten.

Nicht nur für die Kinder war es ein tolles Turnier.

Viele Trainer haben sich mit den Worten: „Also dann bis nächstes Jahr“ verabschiedet, das größte Kompliment für einen Veranstalter überhaupt. Wir werden versuchen, dem auch 2005 im 101.ten Jahr des Vereinsbestehens gerecht zu werden. 

Rückblick

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.
Okay