11. Großes Süddeutsches U12-Junioren-Turnier beim ATSV Mutschelbach

TSG 1899 Hoffenheim gewinnt zum 2. Mal in Folge den Pokal.

Bereits zum 11. Mal veranstaltete die Jugendabteilung des ATSV Mutschelbach am Sonntag, dem 29. Juni 2014, das Süddeutsche U12-Junioren-Turnier, bei dem wieder die Nachwuchshoffnungen diverser Bundesliga-Clubs im Waldenser-Dorf brillierten.

Wieder gelang es dem ATSV Mutschelbach, ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit Bundesligisten aus dem westlichen und süddeutschen Raum zusammen zu stellten:

Aus der 1. Liga reisten die Juniorenteams der FSV Mainz 05 und der Vorjahressieger, die TSG 1899 Hoffenheim an. Ein ganz herzliches Willkommen galt den beiden Teams, die inzwischen zum 11 Mal – also ununterbrochen - an diesem Turner teilnahmen: der Karlsruher SC sowie der 1. FC Kaiserslautern. Weiter waren aus der 2. Bundesliga die Jungs vom SV Sandhausen zum ersten Mal unser Gast, ebenso die Nachwuchskicker des 1. FC Heidenheim als Aufsteigers in die 2. Bundesliga, sowie die Oberligisten des SSV Reutlingen. Lokalkolorit versprühten die Junioren-Teams des FC Nöttingen, sowie der Sieger der Wild-Card des letztjährigen E-Junioren-Turniers um den Wanderpokal der Karl und Hilde Holzschuh-Stiftung, TSV Reichenbach, sowie die Mutschelbacher Gastgeber mit dem Team der SG Mutschelbach/Auerbach.

u12-turnier-2014-015.jpg

Nach widrigsten Wetterprognosen für den Turniertag, hatten wir dann aber doch das Glück des Tüchtigen und bereits noch während des ersten Spiels hörte es auf zu regnen und in Mutschelbach konnten 150 Nachwuchstalente bei angenehmen Bedingungen ihr Können unter Beweis stellen.

Wie immer wurde in zwei Gruppen gespielt. Aus den entsprechenden Gruppenergebnissen ergaben sich gegen 16.00 Uhr dann die Paarungen für die Platzierungsspiele. Das Spiel um Platz 5 konnte der FC Nöttingen mit 2:0 gegen den FSV Mainz 05 für sich entscheiden. Im Spiel um Platz 3 standen sich die jeweiligen Unterlegenen der beiden Halbfinals gegenüber. Hier hatte die SSV Reutlingen mit 2:1 gegen den KSC die Nase vorne. Das Endspiel bestritten, die an diesem Turniertag besten Teams: der 1. FC Kaiserslautern und die TSG 1899 Hoffenheim. In einem tollen Showdown konnten die Hoffenheimer gegen die hoch motivierten Lauterer mit 2:0 den Turniersieg des vergangenen Jahres wiederholen. Der ATSV Mutschelbach gratuliert hier nochmals dem verdienten Turniersieger, der TSG 1899 Hoffenheim – aber auch allen teilnehmenden Mannschaften und bedankt sich für ein hochkarätiges und faires Junioren-Turnier vom Feinsten!

u12-turnier-2014-001.jpg

Die Siegerehrung wurde vom Turnier-Organisator und ATSV-Vorstand für Sport, Sparten und Innovation Jörg Konstandin, dem ATSV-Jugendleiter Mario Scheib sowie Bürgermeisterstellvertreter Joachim Karcher und Ortsvorsteher Rolf Bodemer vorgenommen. Jeder Mannschaft wurde ein Pokal überreicht und die beiden Finalisten erhielten zusätzlich einen von der Gemeinde Karlsbad gestifteten Spielball.

Besonders für die Jungs der SG Mutschelbach-Auerbach und des TSV Reichenbach wird dieser Turniertag sicher unvergessen bleiben, denn schließlich tritt man nicht jede Woche gegen Teams aus so großen und bekannten Vereinen an. Wer weiß, vielleicht findet sich der Name des einen oder anderen Junioren-Spielers, den wir dieses Wochenende zusehen durften, ja in wenigen Jahren in einem Bundesligakader wieder. Heute allseits bekannte Namen, wie der Schalker Sead Kolasinec, der als Nationalspieler für Bosnien bei der WM in Brasilien mit dabei war sowie auch Philipp Max, heutiger KSC-Spieler, traten bereits 2005 in Mutschelbach beim Großen Süddeutschen U12-Turnier an.

u12-turnier-2014-014.jpg

Erneut fand dieses Event sehr großen Zuspruch – sowohl bei den Zuschauern als auch bei den teilnehmenden Mannschaften, die jedes Jahr gerne wieder nach Mutschelbach kommen. Bereits Anfragen zur Teilnahme in 2015 bestärken das ATSV-Organisationsteam darin, auch im kommenden Jahr ein Großes Süddeutsches U12-Turnier auszurichten.

Die Jugendabteilung des ATSV Mutschelbach bedankt sich ganz herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern Möller, Rastätter, Niepold und Schröder, bei allen örtlichen Sponsoren, sowie bei allen Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen!

u12-turnier-2014-016.jpg

u12-turnier-2014-018.jpg

Rückblick

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.
Okay